Februar 26

Einzigartigkeit

Andersdenken

0  comments

Einzigartigkeit - Was unterscheidet Sie von Ihrem Wettbewerber?

Warum kauft der Kunde Ihr Produkt,  Service oder genau diese Dienstleistung ODER warum geht es zum Mitbewerber?

More...

Im dritten Schritt kümmern wir uns um Ihr Alleinstellungsmerkmal für Ihre Kunden. Weg vom austauschbaren Angebot hin zur neu gedachten Lösung und zum neu gedachten Service. 


Hier geht es um die Frage, was Sie tun können, um für Ihren Kunden einzigartig zu werden.


Was bringt sie weg von der 0815-Unternehmenskultur, hin zu einem menschlichen Unternehmen, für das die neue Generation und die aktuellen Mitarbeiter mit Vorliebe arbeiten? Ich kenne Firmen, da reden die Mitarbeiter von FANS und meinen damit Ihre begeisterten Kunden. Achtung ich spreche hier nicht von Apple, sondern z.B. klassische Zuliefere für den Maschinenbau. Können Sie das über Ihren Kunden auch sagen? 


Das Problem:

Feedback Kunde / Fan

Erhalten Ihre Kunden einen Fragebogen nach dem Projektende, wo er die Möglichkeit den Projektverlauf und das Ergebnis zurückzumelden und wird dieses dann auch bei ihnen im Unternehmen ausgewertet? Geben Sie 110 % oder tun es auch 90 %, die Personaldecke ist dünn, nun darf auch der C-Mitarbeiter mal zeigen, was er kann.


Neue Technologien

Welche neuen, andersartigen Techniken kommen bei Ihnen heute schon zum Einsatz oder sind die Prozesse noch genauso, wie zur Zeit der Firmengründung? 

Leben Sie bereits im technologischen Wandel? Nutzen Sie bereits erste Werkzeuge der Digitalisierung? Hat der Kunden einen Nutzen davon und wird das kommuniziert? 

Schritt 3:

Beantworten Sie hier im 3. Schritt die folgenden Fragen (Bitte schriftlich!)


  • Was kann Ihr Unternehmen besser als andere? 

  • Wann habe Sie das letzte Mal analysiert, wo die Stärken Ihres Unternehmens liegen?

  • Warum soll der Kunde ausgerechnet bei Ihnen kaufen?

  • Bekommt der Kunde bei Ihnen etwas Einzigartiges – seine individuelle Lösung? Was können wir  dafür tun, dass das so wird?

  • Worauf konzentriert sich Ihre Unternehmen in der Firmenkultur? Darauf Schwächen auszubügeln oder darauf Stärken auszubauen?

  • Wie sieht das Betriebsklima aus? Haben Sie eine Fehlerkultur und arbeiten lösungsorientiert miteinander? Bieten Sie somit einen Grundstein für Innovationen und Freiräume für neue Ideen und Chancen?

  • Haben Sie Ihre Werte schriftlich festgehalten und wird es gelebt oder ist es nur niedergeschrieben

Die Fragen sollen ihnen Richtung geben, was Ihr Unternehmen so andersartig macht.


Werden Sie zum Leuchtturm in Ihrem Geschäftsfeld! Werden Sie Einzigartig - nicht austauschbar!


Im nächsten Schritt geht es dann um “Der Mensch im Mittelpunkt”

About the author 

Helmut Eberz

Mein Name ist Helmut Eberz und als Sparringpartner helfe ich Inhabern des produzierenden Gewerbes bei ihren alltäglichen Herausforderungen. Mein Motto: „Der technologische Wandel ist keine Bedrohung, sondern eine riesige Chance für die Unternehmer, die es verstanden haben!“

You may also like

Digitale Transformation

Der Mensch im Mittelpunkt

Nase voll

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Subscribe to our newsletter now!

>